Videofundstück: Die Analyse der Call-Of-Duty-Reihe

Vor einigen Tagen ist mir ein furchtbar interessantes Video durch den Feedreader gepurzelt, dass ich endlich auch komplett schauen konnte. Immerhin, das ist ein abendfüllender Film oder eine Dokumentation im Kinoformat mit den 125 Minuten Laufzeit, die dieses Video auf die Beine stellt.

Der freiberufliche Autor und Journalist Noah Caldwell-Gervais aus Seattle erörtert in diesem Video serienübergreifend die Stärken und Schwächen der einzelnen Call-Of-Duty-Titel sowie durchgängige Narrative. Er analysiert die Reihe unter den Gesichtspunkten der Militärhistorie, des (v.a. amerikanischen) Imperialismus, er lässt Nebengedanken zu Rassismus und Sexismus einfließen. Immer wieder kommt er darauf zu sprechen, warum es trotzdem Spaß macht, diese Reihe zu spielen und liefert damit einen imposanten und eindringlichen Beitrag zur Selbstreflektion als Gamer.

 

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar