RONIN: Turn-Based Action Platformer

[vc_row][vc_column width=“1/1″][image_with_animation image_url=“3977″ animation=“Flip In“ img_link_target=“_self“ delay=“200″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Macht das einen Spaß, ey. In dem Raum, in dem der Rōnin mit dem Aufzug fahren muss, hab‘ ich gerade aufgehört. Weil es so einen Spaß macht und ihr es unbedingt probieren müsst. Selten so ein innovatives Rōnin-Erlebnis gehabt. Und ein intuitives noch dazu; so geht Game-Design; man findet sich in weniger als 30 Sekunden mit allem zurecht und entdeckt dann erst neue Dinge; Moves und Taktik und sowas alles. Die Musik ist ein Brett, die Exrapunkte für Ninjakills sind prima, und wenn ihr erst bei den Typen in blauen Anzügen ankommt… ich verrat‘ es nicht! Mit ganz viel Liebe hat der wer ein kleines (ich habe kleine Ahnung wie klein das wirklich ist… der Download ist 5MB groß…) und todschickes Rōnin -Game gebastelt.  Tomasz Wacławek, heißt dieser jemand (auf den ich hier in Kürze noch mal zu sprechen komme..); und seine Projektseiten und alles weitere – auch die Demo – gibt es dann ganz unten im Artikel.

Ronin is stylish a turn-based action platformer following the exploits of a vengeful heroine determined to strike down five prominent figures of a powerful corporation

Jetzt guckt aber erst mal:
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_pie value=“85″ color=“#27CCC0″ title=“Ersteindruck: 85 von 100 Shuriken“ units=“手裏剣“][/vc_column][vc_column width=“1/3″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][text-with-icon icon_type=“font_icon“ icon=“icon-glass“ color=“Accent-Color“]Kleiner Tipp: V-Sync via Treiber erzwingen, dann isses noch schöner.

[/text-with-icon][/vc_column][/vc_row]

Schreibe einen Kommentar